Wir versenden zollfrei und kostenlos ab 30 .- Bestellwert

Schaftöl

Begriffserklärung:

Schaftöle werden grundsätzlich verwendet um das Schaftholz zu Pflegen und nachfolgende Einflüsse zu schützen.
Dies ist durch verschiedene Methoden möglich. Einige Herstellern von Schaftölen verwenden hierzu künstliche Farbstoffe und gelösste Kunststoffe, wir hingegen versuchen dem Holz das zu geben was es benötigt um den Schaft bestmöglich aufzuwerten und zu erhalten.

 

Ziel von unserem Schaftöl Gold:

  • Auffrischung der Farbe und nachdunkeln der Maserung
  • natürlichen Holzabbau verhindern durch Schutz vor Feuchtigkeit und Sonnenstrahlen (UV)
  • Erhaltung der Holzeigenschaften und Unterbinden von Absorptionsverhalten (Quellen und Schwinden durch Wasseraufnahme bzw. -abgabe)
  • Erhöhung des mechanischen Widerstands

 


Jeder Holzschaft ist unterschiedlich. Manche sind alt und trocken, 
andere bereits vergraut und viele, nur wenige Jahre alt oder direkt aus 
dem Laden. Was jedoch bei allen gleich ist, ist die Struktur des Holzes und deren 
Inhaltsstoffe.
Holz besteht neben Cellulose, Heimcellulose und Lignin aus einer Vielzahl weiterer wichtiger Stoffe wie ätherischen Ölen, Gerbstoffen und Salzen. Die ohne ausreichenden Schutz von aussen mehr und mehr dem Verfall ausgesetzt sind. Dies führt früher oder später zum Vergrauen, Aufquillen, Faulen oder gar Brechen des Schaftes. Dies versuchen wir durch unsere Schaftpflege zu verhindern. Man sollte bei der Nutzung eines guten Schaftöles also nicht unbedingt warten 
bis der Schaft alt und grau ist, sondern sollte auch bei auch bei 
neueren Waffen daran denken den Schaft zu pflegen.
In unserem Schaftöl Gold sind ausschliesslich natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Nebst hochwertigsten Ölen hauptsächlich verschiedene natürliche holzeigene gelösste Feststoffe wie Lignin die tief in das Holz einziehen, dies anfeuern und damit enorm aufwerten.